Übersicht

Meldungen

Bild: Michael August

Diskriminierungen sind leider immer noch Alltag

Serpil Midyatli: Samiah El Samadoni und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Antidiskriminierungsstelle leisten eine enorm wichtige Arbeit. Ob Vorurteile gegenüber Homosexuellen, Diskriminierungen von Menschen wegen ihrer ethnischen Herkunft zum Beispiel beim Einlass in eine Diskothek oder die Benachteiligung von Menschen mit einer Behinderung am Arbeitsmarkt, ob Mobbing, Rufmord oder Anfeindungen – Diskriminierungen sind leider immer noch Alltag.

Serpil Midyatli
Bild: Thomas Eisenkrätzer

Die Grundrente ist ein historischer Erfolg!

Heute hat das Bundeskabinett die Grundrente beschlossen. Das Gesetz muss jetzt noch durch den Bundestag, aber Menschen, die ihr Leben lang für wenig Geld gearbeitet haben, bekommen im Alter künftig bis zu 400 Euro mehr im Monat. Ganz besonders profitieren Frauen. Viele von ihnen haben aufgrund von Erziehungs- und Pflegezeiten trotz lebenslanger Arbeit wenig Rente.

Mensch misst ein Stück Holz ab
Bild: colorbox

1700 Menschen in Arbeit geholt!

Eine alleinerziehende Mutter mit drei Kindern und ohne Schulabschluss - noch nie hatte sie einen festen Job. Doch jetzt hat sie Dank der Förderung des Bundes eine Anstellung gefunden. Das ist nur eines von 1700 Schicksalen, die sich hinter einem so sperrigen Wort wie "Teilhabenchancengesetz" verbergen.

Bild: Thomas Eisenkrätzer

Chaostage in der CDU gehen weiter

Mit der Ankündigung von Annegret Kramp-Karrenbauer, in Zukunft nicht mehr als Parteivorsitzende und Kanzlerkandidatin zur Verfügung zu stehen, gehen die Chaostage in der CDU weiter. Die Partei ist Führungs- und Richtungslos. Gleichzeitig besorgt es mich, dass die CDU eine Vorsitzende verliert, die für eine klare Abgrenzung nach Rechts steht. Unter einem neuen Vorsitz ist eine weitere Öffnung zur AfD möglich.

Serpil bei KRONOS in Flensburg
Bild: Henning Evers

Wie versprochen: Zu Besuch bei Kronos in Flensburg

Schon im Dezember zeichneten sich die Probleme durch die Schließung der Lernwerkstatt bei der Firma Krones ab. Ich habe damals versprochen noch einmal persönlich im Betrieb vorbei zu kommen. Dieses Versprechen habe ich heute zusammen mit meinem Flensburger Landtagskollegen Heiner Dunckel eingelöst.

Serpil Midyatli und Ralf Stegner eröffnen den Neujahrsempfang
Bild: Steffen Voß

„Das wird DAS große Projekt der SPD Schleswig-Holstein“

Gut 300 Gäste aus Vereinen und Verbänden, von Religionsgeschmeinschaften, Kulturorganisationen und den anderen Parteien sind gestern der Einladung von SPD-Landtagsfraktion und SPD-Landesverband gefolgt - unter anderem, um Gastredner Ulf Kämpfer, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Kiel zu hören. Landesvorsitzende Serpil Midyatli kündigte an, womit sich die SPD in den nächsten Monaten beschäftigen werde.

Serpil Midyatli, Ann-Kathrin Tranziska und Steffen Regis

Die Zukunft der Demokratie ist uns nicht egal

In der vergangenen Woche trafen sich die Landesvorstände der SPD Schleswig-Holstein und des Landesverbandes von Bündnis 90/Die Grünen zum politischen Austausch. "Die Entwicklung unserer Gesellschaft und unserer Demokratie ist uns nicht egal," erklärten die drei Landesvorsitzenden Serpil Midyatli (SPD) sowie Ann-Kathrin Tranziska und Steffen Regis (Bündnis90/Die Grünen) im Anschluss gemeinsam.